Corona aktualisieren: Unser Webshop bleibt 24/7 geöffnet. Auch der Kundenservice bleibt weiterhin verfügbar. Bitte beachten Sie, er ist sehr beschäftigt. Daher kann die Zustellung Ihres Pakets und eine Antwort unseres Kundendienstes länger dauern, als Sie es von uns gewohnt sind. Dies tut uns leid.
  • Schnelle Lieferung
    Großer Lagerbestand
  • 14 Tage Widerrufrecht
    sorglos bestellen
  • Payment 1
  • Payment 2
  • Payment 3
  • Payment 4
  • Payment 5
  • Payment 6
  • Payment 7
  • Payment 8

Impressum

Impressum

Kontaktdaten:

Nettrade bvba
Remincourt 50
7864 Lessines
België

(Bitte kontaktieren Sie uns für die Rücksendung von Artikeln)

Email: [email protected]de.be

Tel: +32 2 588 68 20

Rechtliche Daten:

Nettrade bvba
Wilgierlaan 36
9500 Geraardsbergen
België

Umsatzsteuer-ID 0837.362.792
O.N.: 0837.362.792
 

Bankverbindung:

NetTrade bvba
IBAN=BE41001648205610
BIC=GEBABEBB
Fortis Bank

Geschäftsführer:

Fonck Stijn

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Artikel 1 - Definitionen

In diesen Bedingungen haben die folgenden Begriffe folgende Bedeutung:

Unternehmer: die natürliche oder juristische Person, die Produkte und/oder für Verbraucher Ferndienste anbietet;

Verbraucher: die natürliche Person, die nicht in Ausübung eines Berufs oder Geschäfts handelt und einen Fernabsatzvertrags mit dem Unternehmer abschließt;

Fernabsatzvertrag: eine Vereinbarung, bei der im Rahmen eines vom Unternehmer organisierten Systems für den Fernabsatz von Produkten und/oder Dienstleistungen bis hin zum Abschluss des Vertrages ausschließlich eine oder mehrere Techniken der Fernkommunikation eingesetzt werden;

Technik der Fernkommunikation: Technik, die für den Abschluss eines Vertrages verwendet werden kann, ohne dass sich Verbraucher und Unternehmer gleichzeitig am selben Ort befinden;

Widerrufsfrist: die Frist, innerhalb derer der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch machen kann;

Widerrufsrecht: die Möglichkeit für den Verbraucher, innerhalb der Bedenkzeit vom Fernabsatzvertrag zurückzutreten;

Tag: Kalendertag;

Vertrag auf unbestimmte Zeit: ein Fernabsatzvertrag über eine Reihe von Produkten und/oder Dienstleistungen, deren Liefer- und/oder Kaufverpflichtung sich über die Zeit erstreckt;

Dauerhafter Datenträger: jegliches Speichermedium, das es dem Verbraucher oder Unternehmer ermöglicht, Informationen, die an ihn persönlich gerichtet sind, so zu speichern, dass sie in Zukunft eingesehen und unverändert reproduziert werden können.

Artikel 2 - Identität des Unternehmers

BVBA Nettrade
unter: https://www.directrepair.de/

Kontaktdaten:
Nettrade bvba
Remincourt 50
7864 Lessines 
België 
Email: [email protected]

Rechtliche Daten:

Umsatzsteuer-ID.: 0837.362.792
O.N.: 0837.362.792

 

Artikel 3 - Anwendbarkeit

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Angebote des Unternehmers und für alle Fernabsatzverträge zwischen dem Unternehmer und dem Verbraucher.

Vor Abschluss eines Fernabsatzvertrages wird der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher zur Verfügung gestellt. Ist dies nicht möglich, wird vor Abschluss des Fernabsatzvertrages darauf hingewiesen, dass die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Unternehmer eingesehen werden können und dass sie auf Wunsch des Verbrauchers so schnell wie möglich kostenlos zugesandt werden können.

Wird der Fernabsatzvertrag elektronisch abgeschlossen, so wird entgegen dem vorstehenden Absatz und vor Abschluss des Fernabsatzvertrags der Text dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Verbraucher elektronisch so zur Verfügung gestellt, dass der Verbraucher auf einfache Weise auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden kann. Ist dies vor Abschluss des Fernabsatzvertrages nicht möglich, wird darauf hingewiesen, wo die Allgemeinen Geschäftsbedingungen elektronisch gelesen werden können und dass sie auf Wunsch des Verbrauchers kostenlos, elektronisch oder anderweitig zugesandt werden können.

Für den Fall, dass neben diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen spezifische Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen gelten, gelten die Absätze 2 und 3 sinngemäß und im Falle widersprüchlicher Allgemeiner Geschäftsbedingungen kann sich der Verbraucher jederzeit auf die für ihn günstigste Bestimmung berufen.

Artikel 4 - Das Angebot 

Hat ein Angebot eine begrenzte Gültigkeitsdauer oder ist es an Bedingungen geknüpft, wird dies im Angebot ausdrücklich erwähnt.

HDas Angebot enthält eine vollständige und genaue Beschreibung der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen. Die Beschreibung ist so detailliert, dass der Verbraucher eine angemessene Beurteilung des Angebots vornehmen kann. Wenn der Unternehmer Bilder verwendet, müssen diese eine wahrheitsgetreue Darstellung der Produkte und/oder Dienstleistungen bieten. Offensichtliche Fehler oder Irrtümer im Angebot verpflichten den Unternehmer nicht zur Haftung.

Jedes Angebot enthält alle notwendigen Informationen, um den Verbraucher über seine Rechte und Pflichten aufzuklären, die mit der Annahme des Angebots verbunden sind. Dies betrifft insbesondere:

den Preis inklusive Steuern;

alle Kosten der Lieferung;

die Art und Weise, wie der Vertrag geschlossen wird, und welche Maßnahmen hierfür erforderlich sind;

die Information, ob das Widerrufsrecht gilt oder nicht;

die Art der Zahlung, Lieferung oder Umsetzung des Vertrages;

die Frist für die Annahme des Angebots oder die Frist für die Aufrechterhaltung des Preises;

die Höhe des Tarifs für die Fernkommunikation, falls die Kosten für die Nutzung der Technologie für die Fernkommunikation auf einer anderen Grundlage als dem Basispreis berechnet werden;

wenn der Vertrag nach dem Abschluss archiviert wird, in welcher Weise er vom Verbraucher eingesehen werden kann;

die Art und Weise, wie der Verbraucher sich vor Abschluss des Vertrages über unerwünschte Handlungen informieren kann und wie er den Vertrag vor Abschluss berichtigen kann;

alle Sprachen, in denen der Vertrag neben dem Niederländischen geschlossen werden kann;

der Verhaltenskodex, dem der Unternehmer unterliegt, und die Art und Weise, wie der Verbraucher diesen Verhaltenskodex elektronisch einsehen kann; und

die Mindestdauer des Fernabsatzvertrags im Falle eines Vertrags, der sich auf die kontinuierliche oder regelmäßige Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen bezieht.

Artikel 5 - Der Vertrag

Der Vertrag wird vorbehaltlich der Bestimmungen des Absatzes 4 zum Zeitpunkt der Annahme des Angebots durch den Verbraucher und der Einhaltung der damit verbundenen Bedingungen geschlossen.

Hat der Verbraucher das Angebot elektronisch angenommen, bestätigt der Unternehmer den Erhalt der Annahme des Angebots unverzüglich elektronisch. Solange der Erhalt dieser Annahme nicht bestätigt ist, kann der Verbraucher den Vertrag auflösen.

Wird der Vertrag elektronisch abgeschlossen, ergreift der Unternehmer geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um die elektronische Übermittlung von Daten zu schützen und eine sichere Netzwerkumgebung zu gewährleisten. Falls der Verbraucher elektronisch bezahlen kann, hat der Unternehmer geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu treffen.

Der Unternehmer kann sich - im Rahmen des Gesetzes - darüber informieren, ob der Verbraucher seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen kann, sowie über alle Fakten und Faktoren, die für einen verantwortungsvollen Abschluss des Fernabsatzvertrages wichtig sind. Hat der Unternehmer auf der Grundlage dieser Recherchen triftige Gründe, den Vertrag nicht abzuschließen, so ist er berechtigt, einen Auftrag oder eine Anfrage unter Angabe der jeweiligen Gründe abzulehnen oder bestimmte Bedingungen an die Umsetzung zu knüpfen.

Der Unternehmer hat dem Produkt oder der Dienstleistung für den Verbraucher die folgenden Informationen schriftlich oder in einer Weise beizufügen, dass sie für den Verbraucher zugänglich auf einem dauerhaften Datenträger gespeichert werden können:

  1. die Kontaktdaten des Unternehmers, an die sich der Verbraucher mit Beschwerden wenden kann;
  2. die Bedingungen und die Art und Weise, wie der Verbraucher das Widerrufsrecht ausüben kann, oder eine eindeutige Erklärung über den Ausschluss des Widerrufsrechts;
  3. Informationen über bestehende Nachkauf- und Garantieleistungen;
  4. die in Artikel 4 Absatz 3 dieser Bedingungen enthaltenen Informationen, es sei denn, der Unternehmer hat dem Verbraucher diese Informationen bereits vor Vertragsabschluss zur Verfügung gestellt;
  5. die Voraussetzungen für die Kündigung des Vertrages, wenn der Vertrag eine Laufzeit von mehr als einem Jahr hat oder unbefristet ist. Hat sich der Unternehmer zur Lieferung einer Reihe von Produkten oder Dienstleistungen verpflichtet, so gilt die Bestimmung im vorstehenden Absatz nur für die erste Lieferung;


Artikel 6 - Widerrufsrecht bei Lieferung von Produkten

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (NetTrade BVBA, Rue du Parc Industriel 32, 7822 Ghislenghien, Belgien, +49 303 1198705, [email protected]) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, innerhalb von 14 Tagen informieren. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Macht er von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die Ware mit allen gelieferten Zubehörteilen und - soweit möglich - im Originalzustand und in der Originalverpackung.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Artikel 7 - Kosten im Falle eines Widerrufs 

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Hat der Verbraucher einen bestimmten Betrag bezahlt, muss der Unternehmer diesen Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch 14 Tage nach der Rückgabe oder dem Widerruf zurückerstatten.

Artikel 8 - Ausschluss des Widerrufsrechts 

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
Verträge zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
Verträge zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat,
Verträge zur Lieferung von Tonoder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Artikel 9 - Der preis 

Während der im Angebot angegebenen Gültigkeitsdauer werden die Preise der angebotenen Produkte und/oder Dienstleistungen nicht erhöht, außer im Falle von Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Mehrwertsteuersätze.

Abweichend von Absatz 1 kann der Unternehmer Produkte oder Dienstleistungen, deren Preise Schwankungen auf dem Finanzmarkt unterliegen und über die er keine Kontrolle hat, zu variablen Preisen anbieten. Diese Schwankungen und die Tatsache, dass es sich bei den genannten Preisen um Richtpreise handelt, werden im Angebot erwähnt.

Preiserhöhungen innerhalb von 3 Monaten nach Vertragsabschluss sind nur zulässig, wenn sie auf gesetzliche Vorschriften oder Bestimmungen zurückzuführen sind.

Preiserhöhungen ab 3 Monaten nach Vertragsabschluss sind nur zulässig, wenn der Unternehmer dies festgelegt hat und:

      1. diese sich aus gesetzlichen Vorschriften oder Bestimmungen ergeben; oder
      2. der Verbraucher befugt ist, den Vertrag an dem Tag zu kündigen, an dem die Preiserhöhung wirksam wird.  


Die im Angebot der Produkte oder Dienstleistungen genannten Preise beinhalten die Mehrwertsteuer

Artikel 10 - Konformität und Garantie

Der Unternehmer garantiert, dass die Produkte und/oder Dienstleistungen dem Vertrag, den im Angebot genannten Spezifikationen, den angemessenen Anforderungen an Zuverlässigkeit und/oder Zweckmäßigkeit und den am Datum des Vertragsabschlusses bestehenden gesetzliche Bestimmungen und/oder behördlichen Vorschriften entsprechen.

Eine vom Unternehmer, Hersteller oder Importeur als Garantie angebotene Regelung berührt nicht die Rechte und Ansprüche, die der Verbraucher gegen den Unternehmer wegen eines Mangels bei der Erfüllung der Verpflichtungen des Unternehmers auf der Grundlage des Gesetzes und/oder des Fernabsatzvertrags geltend machen kann.

Artikel 11 - Lieferung und Ausführung 

Der Unternehmer hat bei der Annahme und Ausführung von Produktbestellungen sowie bei der Prüfung von Anträgen auf Erbringung von Dienstleistungen mit größtmöglicher Sorgfalt vorzugehen.

Lieferort ist die Adresse, die der Verbraucher dem Unternehmen mitgeteilt hat.

Vorbehaltlich der Bestimmungen in Artikel 4 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen muss das Unternehmen angenommene Aufträge unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 30 Tagen ausführen, es sei denn, es wurde eine längere Lieferzeit vereinbart. Verzögert sich die Lieferung oder kann eine Bestellung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden, wird der Verbraucher spätestens einen Monat nach Auftragserteilung darüber informiert. In diesem Fall hat der Verbraucher das Recht, den Vertrag kostenlos aufzulösen und hat Anspruch auf eine Entschädigung.

Im Falle einer Auflösung gemäß dem vorherigen Absatz erstattet der Unternehmer den vom Verbraucher gezahlten Betrag so schnell wie möglich, spätestens jedoch 30 Tage nach der Auflösung

Erweist sich die Lieferung eines bestellten Produktes als unmöglich, hat sich der Unternehmer zu bemühen, einen Ersatzartikel zur Verfügung zu stellen. Spätestens zum Zeitpunkt der Lieferung wird klar und verständlich mitgeteilt, dass ein Ersatzprodukt geliefert wird. Bei Ersatzartikeln kann das Widerrufsrecht nicht ausgeschlossen werden. Die Kosten der Rücksendung trägt der Unternehmer.

Das Risiko einer Beschädigung und/oder eines Verlusts von Produkten trägt der Unternehmer bis zum Zeitpunkt der Lieferung an den Verbraucher, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Artikel 12 - Vertrag auf unbestimmte Zeit

Der Verbraucher kann einen auf unbestimmte Zeit abgeschlossenen Vertrag jederzeit kündigen, vorbehaltlich der geltenden Kündigungsregeln und einer Kündigungsfrist von höchstens einem Monat.

Ein befristeter Vertrag hat eine Laufzeit von maximal zwei Jahren. Wird vereinbart, dass durch Schweigen des Verbrauchers der Fernabsatzvertrag verlängert wird, so wird der Vertrag als Vertrag auf unbestimmte Zeit und die Kündigungsfrist nach Vertragsverlängerung auf höchstens einen Monat festgesetzt

Artikel 13 - Zahlung

Soweit kein späterer Termin vereinbart wurde, sind die vom Verbraucher zu zahlenden Beträge innerhalb von vierzehn Tagen nach Lieferung der Ware oder, im Falle eines Dienstleistungsvertrages, innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Dokumente zu diesem Vertrag zu zahlen.

Beim Verkauf von Produkten an Verbraucher dürfen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen niemals eine Vorauszahlung von mehr als 50 % vorsehen. Wenn Vorauszahlung vereinbart wurde, kann der Verbraucher keine Rechte bezüglich der Ausführung der Bestellung oder Dienstleistung(en) geltend machen, bevor die vereinbarte Vorauszahlung geleistet wurde.

Der Verbraucher ist verpflichtet, Fehler in den Zahlungsdaten, die er dem Unternehmer zur Verfügung gestellt oder mitgeteilt hat, unverzüglich zu melden.

Bei Nichtzahlung durch den Verbraucher hat der Unternehmer das Recht, vorbehaltlich gesetzlicher Beschränkungen, dem Verbraucher angemessene und im Voraus bekannt gegebene Kosten in Rechnung zu stellen.

Artikel 14 - Beschwerdeverfahren

Der Unternehmer verfügt über ein offengelegtes Beschwerdeverfahren und bearbeitet die Beschwerde nach diesem Beschwerdeverfahren.

Beschwerden über die Erfüllung des Vertrages sind dem Unternehmer innerhalb einer angemessenen Frist, die vollständig und klar beschrieben ist, zu übermitteln, nachdem der Verbraucher die Mängel entdeckt hat.

Beschwerden, die an den Unternehmer gerichtet sind, müssen innerhalb einer Frist von 14 Tagen ab dem Datum des Eingangs beantwortet werden. Erfordert eine Beschwerde eine vorhersehbare längere Bearbeitungszeit, antwortet der Unternehmer innerhalb der Frist von 14 Tagen mit einer Empfangsnachricht und einem Hinweis darauf, wann der Verbraucher eine ausführlichere Antwort erwarten kann.

Artikel 15 - Streitigkeiten

Zusätzliche oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bestimmungen dürfen nicht zum Nachteil des Verbrauchers genutzt werden und müssen schriftlich oder so festgelegt werden, dass sie dem Verbraucher auf einem dauerhaften Datenträger zugänglich sind und dort gespeichert werden können. 

Datenschutzerklärung

Für Direct Repair ist der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten sehr wichtig. Personenbezogene Daten werden daher sorgfältig verarbeitet und geschützt.

Dabei halten wir uns an die Anforderungen des Gesetzes zum Schutz personenbezogener Daten. Direct Repair ist für die Datenverarbeitung verantwortlich. Da unsere Verarbeitungstätigkeiten unter die gesetzlichen Ausnahmeregelungen fallen, wurden sie nicht an die niederländische Datenschutzbehörde College Bescherming Persoonsgegegevens gemeldet. In dieser Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben und verwenden und zu welchem Zweck wir dies tun.

Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 30. September 2019 geändert. 

Erfassung und Verarbeitung von Daten

Wir speichern und verwenden nur solche personenbezogenen Daten, die direkt von Ihnen angegeben werden oder die uns bei der Eingabe eindeutig zur Verfügung gestellt werden. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht. Sie können den Zugriff auf die Daten auch selbst beantragen, sie ändern oder löschen. Bitte beachten Sie die untenstehenden Kontaktdaten.

Wir speichern Kundendaten, die für die Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich sind. Darunter fallen z.B. Ihre Adressdaten und Daten, die für bestimmte Zahlungsmethoden erforderlich sind. Ihre Adressdaten werden mit den spezifischen Bestelldaten (Artikel, Nummer, Preis) des jeweiligen Momentes verknüpft.

Als Betroffener haben Sie folgende Rechte:
gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
- zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
- zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung;
- aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
- zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
- die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird;
- die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen;
- wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
- Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden."

Registrierungssystem

Sie müssen sich nicht bei Direct Repair registrieren. Während des Bestellvorgangs bitten wir Sie um einige Informationen. Wir speichern diese Informationen, damit wir Sie für die Abwicklung von Kaufverträgen, Rechnungsstellung und Zahlung kontaktieren können und Ihnen einen Überblick über die von Ihnen erworbenen Produkte geben können. 

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, dies ist im Rahmen eines von Ihnen mit uns abgeschlossenen Kaufvertrages erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben. So geben wir beispielsweise dem von uns eingesetzten Spediteur Ihren Namen und Ihre Adresse zur Lieferung Ihrer Bestellung. Wenn Sie mit einer Kreditkarte oder einem ähnlichen System bezahlen möchten, übermitteln wir Ihre Kartendetails zur Genehmigung der Transaktion an unsere Bank. Im Falle eines vermuteten Betrugs oder Missbrauchs unserer Website können wir personenbezogene Daten an die zuständigen Behörden weitergeben.

Schutz personenbezogener Daten

Wir verwenden strenge Sicherheitsverfahren, unter anderem um zu verhindern, dass Unbefugte Zugang zu personenbezogenen Daten erhalten. Insbesondere verwenden wir sichere Verbindungen (Secure Sockets Layer oder SSL), die alle Informationen zwischen Ihnen und unserer Website schützen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten auf unserer Website angeben, z.B. bei der Registrierung und Bestellung.

E-Mail und Newsletter

Wenn Sie ein Kontakt- oder Registrierungsformular auf der Website ausfüllen oder uns eine E-Mail senden, werden die von Ihnen übermittelten Daten so lange gespeichert, wie es die Art des Formulars oder der Inhalt Ihrer E-Mail für eine vollständige Beantwortung und Bearbeitung erfordert.  

Direct Repair bietet einen allgemeinen Newsletter an, den Sie auf dieser Seite abonnieren können. Der Newsletter enthält Neuigkeiten und neue Artikel, mit denen Direct Repair Interessenten auf dem Laufenden hält. Direct Repair bietet jedoch keinen expliziten Newsletter an. Ihre E-Mail-Adresse wird nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung in die Liste der Abonnenten aufgenommen. Jeder Newsletter enthält einen Link zum Abbestellen. Die Abonnentendatei des Newsletters wird nicht an Dritte weitergegeben und liegt in den Händen der BVBA Nettrade.

Klickverhalten und Besuchsdaten

Auf der Website werden allgemeine Besucherinformationen auf dem neuesten Stand gehalten. In diesem Zusammenhang können die IP-Adresse Ihres Computers, der Zeitpunkt des Abrufs und die vom Browser eines Besuchers gesendeten Daten erfasst und für statistische Analysen des Besuchs- und Klickverhaltens auf der Website verwendet werden. Wir sind bemüht, diese Daten so weit wie möglich zu anonymisieren. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben.

Verwendung von Cookies 

Bei der Bereitstellung elektronischer Dienste verwenden wir Cookies. Ein Cookie ist eine kleine, einfache Datei, die zusammen mit den Seiten dieser Website gesendet und von Ihrem Browser auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Dies ermöglicht es uns unter anderem, verschiedene Seitenabrufe von der Website zu kombinieren und das Verhalten der Nutzer zu analysieren. Sie können die Verwendung dieser Cookies ablehnen, was jedoch die Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit der Website einschränken kann.

Dieses Cookie ermöglicht es uns, den Überblick darüber zu behalten, welche Seiten Sie aufrufen. Wir können diese Informationen nutzen, um Ihnen geeignete Produkte vorzustellen und die Website für Ihre Wünsche und Präferenzen zu optimieren.

Websites von Drittanbietern

Diese Erklärung gilt nicht für Websites Dritter, die mit dieser Website verlinkt sind. Wir können nicht garantieren, dass Dritte Ihre personenbezogenen Daten zuverlässig und sicher behandeln. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung dieser Websites zu lesen, bevor Sie diese nutzen.

Änderungen an der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an dieser Erklärung vorzunehmen. Es wird empfohlen, diese Erklärung regelmäßig zu lesen, damit Sie über solche Änderungen informiert sind.

Zugriff auf und Änderung Ihrer Daten

Richten Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung oder Fragen zum Zugang zu und zur Änderung (oder Entfernung) Ihrer personenbezogenen Daten gerne jederzeit an:


[email protected]

oder per post an
Nettrade bvba
Remincourt 50
7864 Lessines
Belgien

Wir, Direct Repair sind ein Teil von BVBA Nettrade und bei der Handelskammer unter folgender Nummer registriert:

Footer wrapper